Starke Jugend: Meister-Gold und Creation-Kurs für Laura Brey

Creation macht sich stark für Jungzahntechniker – erst recht, wenn sie so motiviert und erfolgreich sind wie Laura Brey. Die 25-Jährige aus Waldmünchen, die im Dentallabor Zahntechnik Cham bei ZTM Michael Zangl arbeitet, hat bereits vor sechs Jahren gezeigt, was für ein Talent in ihr steckt: Als beste Zahntechnikern Bayerns erhielt sie den „Regensburger Förderpreis 2012“; Grund genug für Creation, ihre damalige Leistung mit einem Kursgutschein zu belohnen. Im vergangenen Jahr schloss Laura nun die Meisterschule in München als Jahrgangsbeste mit Gold ab. Auch diesmal fördern wir ihre Leidenschaft mit einem Workshop ihrer Wahl – ausgesucht hat sie sich den zweitägigen „Frontzahnformen 1“-Kurs von und mit Andreas Nolte.

Zur ihrer Goldmedaille sagt sie: „Die Auszeichnung ist das Honorar dafür, dass ich ein Jahr lang alles gegeben habe, was möglich war. Für meine Abschlussprüfung habe ich mit Creation eine ganze Front verblendet: mehrere Zirkonkronen, eine verschraubte Implantatkrone und eine Metallkeramikbrücke – ich war selbst sehr zufrieden damit; umso schöner war es, dass meine Arbeit auch offiziell anerkannt wurde.“ Was sie täglich zu Höchstleistungen motiviere? Laura: „Dass ich einen kreativen Beruf habe, der mir gefällt und in dem ich die unterschiedlichsten Materialien bearbeiten kann – es ist nie das Gleiche und schaut auch nie gleich aus!“

Nachwuchsförderung ist auch für Lauras Chef, Michael Zangl, selbstverständlich: „Meine jungen Mitarbeiter sollen merken, dass es keine Grenzen gibt und dass ich Interesse und Engagement unbedingt fördere. Mein Motto: Lieber laufen lassen, statt eingrenzen! Wenn sie an einem Kurs teilnehmen möchten, der sowohl für ihre Entwicklung als auch für den Betrieb sinnvoll ist, wird das in der Regel immer ermöglicht.“

Möchten Sie gerne alle Artikel der exklusiven BrandNews lesen und haben ihn noch nicht im Briefkasten? Dann können Sie ihn kostenlos und unverbindlich unter http://www.creation-willigeller.com/news/newsletter/ bestellen!

 

Umfrage: Wie zufrieden sind Sie mit der BrandNews?

Liebe Zahntechnikerin, lieber Zahntechniker mit Leidenschaft,
wenn wir eine Kristallkugel hätten, wüssten wir vielleicht, wie zufrieden Sie mit der BrandNews sind, welche Informationen Sie am meisten interessieren und welche sie evtl. noch vermissen. Damit wir den Newsletter in Ihrem Sinne weiter verbessern können, bitten wir Sie um Ihr ehrliches Feedback.

Machen Sie mit und beantworten Sie die folgenden sechs Fragen; Sie benötigen dafür höchstens 3 bis 4 Minuten. Ihre Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Hier geht's zum Download des Fragebogens.