It‘s Showtime! Showcase mit Fechmi Housein

Kursinhalt

Der Natur auf der Spur: Alles liegt vor uns, wir müssen es nur sehen und kopieren!

In diesem zweitägigen Intensivkurs werden Schichtung, Form und Oberfläche an zwei mittleren Schneidezähnen erarbeitet. Zur Hilfe genommen werden dabei Fotos, die natürlichen Zähne der Kursteilnehmer und Modelle. Besonderes Augenmerk wird auf das Erkennen der Strukturen und Charakteristika der Nachbarzähne und der Un­terkieferfront gelegt, da sie die Restauration wesentlich beeinflussen.
Die Zirkonkronen werden mit Creation ZI-CT hergestellt. Der Referent, der schon seit der Markteinführung 2013 mit der Leuzitkeramik arbeitet, wird im Kurs auch die besonderen Eigenschaften des ­Crystal-Type-Materials vermitteln.

MATERIALIEN

Creation ZI-CT

WERKZEUGE

Diverse Pinsel, Schleifkörper, Modell, Käppchen aus Zirkon, evtl. Artikulator, Okklusionsfolie, Lupenbrille.

Referent

Fechmi Housein

KURSGEBÜHR

€ 990,– zzgl. MwSt.

Datum

13.10.2017 – 14.10.2017

Zeit

Tag 1: 09:00 – open end
Tag 2: 09:00 – ca. 17:00 Uhr

Ort

Dentaltechnik Thiel
Andreas und Susanne Thiel, Buchenstraße 11, 42855 Remscheid, Deutschland

Anmeldeschluss

29.09.2017

Kursbelegung

      Kursplätze verfügbar
Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei. Kontaktieren Sie uns unter Tel +49 (0)2338 801 900, ob eine kurzfristige Anmeldung dennoch möglich ist.

CURRICULUM VITAE

Fechmi Housein

Fechmi Housein wurde 1975 in Viersen geboren. 1996 beendete er seine Ausbildung zum Zahntechniker. Danach sammelte er Erfahrungen in verschiedenen Laboratorien. 2005 schloss er die Meisterschule in Düsseldorf als Jahrgangsbester ab. Es folgte ein einmonatiger Aufenthalt in Osaka/Japan, wo er einen Intensivkurs in Shigeo Kataokas „Osaka Ceramic Training Center“ absolvierte. Weitere praktische Fortbildungen ­besuchte er unter anderem bei Thilo Vock, Uli Werder, Willi Geller, Sascha Hein, Hitoshi Aoishima, Gérald Ubassy, Michel Magne, Walter Gebhard und Jürg Stuck. Seit 2008 ist er auch national und international als Referent tätig. 2010 eröffnete er sein eigenes Labor: Fechmi Housein Zahn­technik – Ästhetik & Funktion in Mönchengladbach. Seit 2015 befindet sich das Labor in Viersen.

Zur Übersicht