Frontzahnformen I

Kursinhalt

Die Form hat einen erheblichen Einfluss auf das Erscheinungsbild  von Frontzähnen und somit einen entscheidenden Anteil am Erfolg unserer Arbeit. Eine klar strukturierte Vorgehensweise ist notwendig, um vorhersagbare Resultate zu erreichen. Dies wird an zwei Patientenfällen mit jeweils einem zentralen Inzisivus demonstriert. Durch das Erkennen bestimmter Formencharakteristiken, Ober-flächentexturen und einer intensiven Farbanalyse erarbeiten sich  die Kursteilnehmer Schritt für Schritt Schichtaufbau und Endform.

Kursziel: Sicheres Erkennen von individuellen Charakteristiken der Patientensituation und Umsetzung bei der Einzelzahnrestauration. Individuellere Frontzahnversorgungen durch ein breit gefächertes Formenrepertoire.

MATERIALIEN

Creation ZI-CT

WERKZEUGE

Persönliche Keramikutensilien (Pinsel, Anmischplatte) und Schleifkörper zur Ausarbeitung.

Referent

Andreas Nolte

KURSGEBÜHR

€ 990,– zzgl. MwSt.

Datum

13.10.2017 – 14.10.2017

Zeit

Tag 1: 09:00 – open end
Tag 2: 09:00 – ca. 17:00 Uhr

Ort

Zahntechnik Gebrüder Schulz oHG
Lange Straße 68, 76530 Baden-Baden, Deutschland

Anmeldeschluss

30.09.2017

Kursbelegung

      Nur noch wenige Plätze verfügbar
Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei. Kontaktieren Sie uns unter Tel +49 (0)2338 801 900, ob eine kurzfristige Anmeldung dennoch möglich ist.

CURRICULUM VITAE

Andreas Nolte

Andreas Nolte absolvierte seine Ausbildung zum Zahntechniker im Jahr 1989 in Lübbecke und arbeitete danach bis 1993 in verschiedenen Laboratorien. Danach war er für acht Jahre direkt in einer Zahnarztpraxis tätig. Nach seinen Wanderjahren 2001 und 2002 im In- und Ausland gründete er 2002 seine eigene Firma – „Enamelum et Dentinum“ – in Münster. Seit 2004 betreibt er ein eigenes Labor und Schulungszentrum im Herzen von Münster. Andreas Nolte ist Autor von mehreren Artikeln, die in Quintessenz, Teamwork, Dental Magazin, Dental Labor und Dental Dialogue veröffentlicht wurden. Darüber hinaus ist er seit 2000 international als Referent tätig. Er ist Mitglied des Beirats der Quintessenz Zahntechnik und Dental Dialogue. Des Weiteren ist er seit mehreren Jahren Mitglied der Gruppe 65.

Zur Übersicht