CREAPEARL-PROTHESENZÄHNE –
individuelle Frontzahnkunst, so einzigartig wie die Natur selbst

Bestechend einfach und individuell vielseitig: Die seit vielen ­Jahren bewährten Creapearl-Konfektionszähne sind eine ideale Symbiose aus Natürlichkeit, Funktionalität und brillanter Ästhetik. Bereits durch minimale Formveränderung mit dem Schleifstein oder durch Stellungsvarianten erhält der Zahntechniker eine „Konfektion im Maßanzug“!
Aufgrund der speziellen Dreifach-Schichtung mit dem sanften Farbverlauf und dem charakterstarken Dentinkern wird das natur­identische Erscheinungsbild der Frontzähne noch unterstützt. Selbst beim formgebenden Beschleifen verändern sich die farbdynamische Charakterstärke und die Lebendigkeit des künstlichen Zahns nicht. Überzeugend ist auch seine natürliche Oberflächentextur mit präzise eingestelltem Oberflächen-Luster.

Das Basiskonzept der Creapearl-Frontzahnlinie, die in einem ­aufwendigen, teilweise noch manuellen Herstellungsprozess ­gefertigt wird, beruht auf der ästhetischen und funktionellen ­Reproduktion eines natürlichen Zahns in verstärktem PMMA- Kunststoff. Die Form folgt hierbei der Funktion, wodurch die grundlegenden Creation-Prinzipien zum Tragen kommen:

  • Gesteigerte Opazität
  • Hochchromatische Dentineinfärbung für bessere ­farbdynamische Tiefenwirkung
  • Ganzheitlicher opaleszierender Schneideüberzug
  • Individuelle Schichtung mit hohen Kontrasten (farbig/weiß, Opazität/Transluzenz)


Natürliche Frontzahnästhetik – perfekt kombinierbar mit ­Creapearl 2!

DIE BRILLANZPUNKTE VON CREAPEARL:

  • Anteriorer Prothesenzahn für höchste Ansprüche
  • Hochopaleszierender Schneideüberzug garantiert eine brillante Ästhetik und Individualisierung ohne Farbverlust
  • Exzellente Lichtleitfähigkeit durch ausbalancierte ­Fluoreszenz und Transluzenz
  • Geschlossener Interdentalraum für eine lebendige „Rot-Weiß“-Gestaltung
  • Ausdrucksstarke, natürliche Formen mit tiefen Interdentalverschlussleisten, um bei individuellen Aufstellungen Verschattungen entgegenzuwirken!
  • Teilweise manueller Herstellungsprozess, mit individueller Note
clear unterschrift

Typ A Anatomic – OK-Frontzähne mit leicht abgesetzten Zahnhälsen

Der Prothesenzahn als perfekte anatomische Nachbildung der Natur.

Typ V Vario – OK-Frontzähne zur individuellen Gestaltung von Prothesenzähnen

Durch das Modellieren des Gingivalsaums kann die klinische Zahnkrone mit oder ohne Beschleifen des Zahnhalses modifiziert werden. Die einzelne Zahnform erhält dadurch leicht ein individuelles Erscheinungsbild.

Typ U – UK-Frontzähne

Dasselbe, wie für Typ V Vario gilt für die Unterkieferfrontzähne, die in ähnlicher Weise ohne Beeinträchtigung der anatomischen Gegebenheiten gestaltet werden können.
Somit ist dem Anwender die Möglichkeit gegeben, die Zahnlänge selbst zu bestimmen und sich die Haltung eines großen Zahnlagers zu ersparen.

Downloads